Excursion Bio Alpe-Adria (only in German)


Im Rahmen der Exkursion "Interdisziplinäre Exkursion zur ÖLW - Bio Alpe Adria" wurden in einem Zeitraum von einer Woche (21.05.2012-25.05.2012, Betreuer Friedrich Leitgeb, AG Wissenssysteme und Innovationen, Institut für Ökologischen Landbau) Biobauernhöfe mit verschiedenen ökologischen Betriebsformen besucht. Diese betrieben unter anderem Imkerei, ökologische Milchviehhaltung oder auch biologisch-dynamische Landwirtschaft. Die Reise erstreckte sich von Wien aus in die Regionen Steiermark, Kärnten, Slowenien und Friaul-Julisch-Venetien. Hier finden Sie Materialien, die im im Zuge dieser Exkursion entstanden sind. 


FOTOS

Joseph Schenkenfelder hat im Zuge der Bio Alpe Adria Exkursion eine Vielzahl an herausragenden Fotos gemacht. Einen kleinen Ausschnitt können Sie sehen – die schönsten Fotos werden in Form einer kleinen Ausstellung von 30. November bis 14. Dezember im Foyer der Hauptbücherei im Exnerhaus ausgestellt sein!


PROJEKTBERICHT

Dieser Gesamtbericht der Exkursionswoche zur ÖLW setzt sich aus den Grundlagenberichten zum Thema der "ökologischen Bewirtschaftung" und aus den Exkursionsprotokollen zusammen. Die Grundlagenberichte beschreiben Themen wie die Bioschweinehaltung, den biologischen Weinbau oder die Homöopathie in der Landwirtschaft. Die Exkursionsprotokolle widmen sich den jeweils besuchten Biobauernhöfen im Detail.

Download


VIDEO

Das Video gibt einen kurzen Einblick in die Erlebnisse der Exkursionswoche ("Interdisziplinäre Exkursion zur ÖLW" ) zur ökologischen Landwirtschaft, die im Sommer 2012 stattfand. Zu sehen sind die Sonnenschweine des Biohofs Labonca (Steiermark), ein Beitrag zur "Schule am Bauernhof" (am Pilgramhof, Kärnten) und die biodynamische Bewirtschaftung eines Hofes in Slowenien (Hof von Matjaz Turinek). Den Abschluss bilden der Besuch eines Gemüsebaubetriebes in Koper und der Besuch des Ökodorfes Albios in Italien.

Dauer: ca. 5 Minuten

ProduzentInnen: David Brunmayr, Ulrike Jaklin, Wenke Kunath, Christoph Rosinger

LINK (YouTube)