Gollner Gabriele


German only

Gabriele Gollner, Univ.Ass. Mag.rer.nat. Dr.nat.techn.

Gabriele Gollner, Univ.Ass. Mag.rer.nat. Dr.nat.techn.

Arbeitsgruppe Bodenfruchtbarkeit und Anbausysteme

Postadresse: Gregor Mendel Strasse 33, 1180 Wien
Bürostandort: Gregor Mendel Strasse 33, Mendelhaus, Südtrakt, 3. Stock, Zimmer 10.1. (neben Alumni-Dachverband)

Tel.: (+43)1/47654-93324
Fax: (+43)1/47654-93309
E-Mail: gabriele.gollner(at)boku.ac.at

 

Gabriele Gollner (ehem. Pietsch) studierte Biologie (Studienzweig Ökologie) an der Universität Wien. Sie trat dem Institut für Ökologischen Landbau 1999 als Forschungsassistentin bei und wurde 2000 als Universitätsassistentin unter Vertrag genommen. 2004 hat sie Ihr Doktoratsstudium an der Universität für Bodenkultur abgeschlossen. Zu Ihren Aufgabenbereichen zählen Forschung, Lehre und Verwaltung.

Forschung

Ihr Forschungsschwerpunkt ist der ökologische Pflanzenbau, im speziellen der Anbau von Futter- und Körnerleguminosen. Spezielle Forschungsthemen umfassen die Stickstoff¬dynamik und die Wassernutzungseffizienz von Kulturpflanzen im Trockengebiet Ostöster¬reichs. Leguminosen-Nutzungssysteme (z.B. Gründüngungsnutzung/Futterbauliche Nutzung, Reinsaaten/Gemenge, Mehrfachnutzung durch Mischkulturenanbau) werden in Feldversuchen gegenübergestellt und verglichen. Die Ergebnisse dieser Versuche werden in der „scientific community“ präsentiert und direkt der landwirtschaftlichen Praxis zur Verfügung gestellt.

Lehre

Die Inhalte der angebotenen Lehrveranstaltungen sind mit dem wissenschaftlichen Portfolio eng verknüpft. Themen umfassen die Schonung natürlicher Ressourcen durch ökologischen Landbau (Boden, Wasser, Luft), Symbiosen zur Nährstoffversorgung der Kulturpflanzen (Stickstoff¬fixierung, Mykorrhiza) und Strategien zur Ertragsoptimierung sowie Reduktion von Schädlings- und Beikrautdruck. Die Lehrveranstaltungen werden abwechselnd in deutscher und englischer Sprache gehalten.