Arbeitsgruppen


Am Institut für Ökologischen Landbau sind in Forschung und Lehre drei Arbeitsgruppen tätig. Mehr über ihre Teams, Projekte, Forschungsinteresse, Themen für Masterarbeiten und vieles mehr lesen Sie auf den jeweiligen Homepages.

AG Bodenfruchtbarkeit und Anbausysteme beschäftigt sich mit dem System „Boden – Pflanze“ innerhalb einer spezifischen Umwelt mit dem Ziel, die Ertragsfähigkeit und die Pflanzenqualität im Ökologischen Landbau in nachhaltiger und umweltverträglicher Weise auf einem hohen Niveau zu sichern. / Homepage

 

 

AG Wissenssysteme und Innovationen untersucht die Kommunikation von Wissen zwischen den AkteurInnen in der ökologischen Landwirtschaft, ihre Werte und Einstellungen, sowie Innovationen und Innovationsprozesse. Aus den Ergebnissen werden Beiträge für die Weiterentwicklung der ökologischen Landwirtschaft formuliert und Anwendungsmöglichkeiten untersucht. / Homepage

 

 

AG Transdisziplinäre Systemforschung untersucht die Rolle und das Potential der Ökologischen Landwirtschaft für gesellschaftliche Transformationen. In diesem Kontext wenden wir inter- und transdisziplinäre Methoden an, um zu verstehen, wie man Ernährungssysteme ethisch und nachhaltig entwickeln, kleinstrukturierte Landwirtschaften in den Tropen und Subtropen stärken und (Aus-)Bildung für ökologische Agrar- und Ernährungssysteme gestalten kann. / Homepage