Vildozo Vargas, Luis D.


Arbeitsgruppe Wissenssysteme und Innovationen

Postadresse & Bürostandort: Gregor-Mendel-Strasse 33

E-Mail: luis.vildozo(at)boku.ac.at

Publikationen
Projekte
Vorträge
Lehrveranstaltungen

Lebenslauf

Luis Vildozo ist Diplomagraringenieur mit langjähriger internationalen Erfahrung in der Organisation und Prozessberatung in der biologischen und nachhaltigen Landwirtschaft, in der Förderung von Wertschöpfungsketten für nachhaltige Entwicklung und für die Anpassung an den Klimawandel.

 

Arbeitserfahrung

  •  seit 2018 Wissenschaftlicher Projektmitarbeiter in der Arbeitsgruppe Wissenssysteme und Innovationen (AGWI)
  • 2015 GOPA GmbH, Technischer Berater in Guatemala, Förderung von Wertschöpfungsketten
  • 2012-2014 Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH, Belize, Guatemala y Mexiko, Technischer Berater, Förderung von Wertschöpfungsketten und nachhaltiger Nutzung von Nicht-Holz- Produkten
  • 2007-2011 Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH, Guatemala, Technischer Berater für Kleinbauernorganisationen
  • 2006-2007 Freier Dienstnehmer an der Universität für Bodenkultur, Wien, Institut für Ökologischer Landbau

Ausbildung

  • 2017 Karl-Franzens- Universität, Graz, Modern Management VI -Projektmanagement
  • 2005-2008 Dissertationsstudium (noch nicht abgeschlossen) an der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU)
  • 1991-1992 Agrarökonomie Masterstudium, Universität für Bodenkultur in Prag, Tschechische Republik
  • 1986-1991 Studium der Landwirtschaft an der Universität für Bodenkultur in Prag, Tschechische Republik, Institut für subtropische und tropische Landwirtschaft

Forschungsinteressen und Publikationen

Ökologische Landwirtschaft, Wildpflanzensammlung, Soziale Netzwerkanalyse, Wertschöpfungsketten, Nachhaltigkeit, SDGs, Governance, nicht-Holzprodukte aus dem Regenwald


Kapitel in wiss. Büchern

  • Vildozo, Luis & Christian R. VOGL (2006): The organic agriculture in Latin America. In: BORSDORF, Axel & Walter HÖDL (Hrsg.) Naturraum Lateinamerika, geografische und biologische Grundlagen. S. 321-338. LIT Verlag, Wien, Österreich.
  • Vildozo, Luis (2007): On the way to an ecological country. Case study Bolivia. In: The World of Organic Agriculture: Statistics and Emerging Trends 2007. IFOAM, 2007 – ISBN 3934055826


Veröffentlichungen in Tagungsbänden wiss. Konferenzen

  • Vildozo, L. & R. Ramirez (2007): On the way to an ecological country with food sovereignty. International conference on organic agriculture and food security, FAO, Italy.
  • Vildozo, L. & R. Ramirez (2006): Policy of promotion and control in the organic production in Bolivia. 1. Latin American and Caribbean congress of producers and experimenters producers and researchers in organic agriculture, Managua Nicaragua

Veröffentlichungen in E-Journals und im Internet

  • Vildozo, L. (2007): Der ökologische Landbau in Bolivien. Zusammenfassung aus "Der ökologische Landbau in Bolivien: Auf dem Weg zu einer ökologischen Nation" Background Research Summary, No.1, 2 pages, Institute for Organic Farming, University for Natural Ressource Management and Life Sciences Vienna (BOKU), Vienna, Austria.

Veröffentlichungen in Zeitschriften

  • Vildozo, L. & S. Schliep & M. Santamaría (2014): Was nicht verkauft wird, wird getauscht. Bauernmärkte in der Selva Maya, Aus der Arbeit des GIZ – Entwicklungsdienstes 01/14, Bonn, Deutschland