Kranschaufel als Dosiereinrichtung


Untersuchungen zum Einsatz einer mit optischen Sensoren bestücktem Kranschaufel als Dosiereinrichtung

Ansprechperson(en): Christian Aschauer

Zeitraum der Bearbeitung: 6 bis 12 Monate

Kurzbeschreibung

Die Automatisierung von Arbeitsabläufen in der Landwirtschaft hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Automatische Melksysteme oder selbstfahrende Futterautomaten sind Beispiele dafür. Das automatische Handling von Futter erfordert den Einsatz geeigneter Sensorik und Software. 

Ziel der Arbeit

Durch Berechnungen und Versuche soll herausgefunden werden ob es technisch möglich ist mit Hilfe von Sensorik eine Kranschaufel als Dosiereinrichtung zu verwenden.

Arbeitspakete

  • Stand der Technik durch Literatur- und Patentrecherche
  • Konzeption und Aufbau einer einfachen Versuchsanlage
  • Versuche mit unterschiedlichen Materialien (bspw. Maissilage)
  • Auswertung und Darstellung der Versuche