Neueste Trocknungstechnik erfolgreich präsentiert


Neueste Trocknungstechnik erfolgreich präsentiert

Am 01. Februar 2018 fand am Institut für Landtechnik der BOKU ein Vortragsabend zum Thema „Pflanzen trocknen – effizient und mit neuester Technik“ statt.

Den beiden Referenten gelang es lebhaftes Interesse von über fünfzig TeilnehmerInnen aus Industrie, Gremien, und Praxis zu wecken.

Frau Dr. Barbara Sturm vom Institut für Landtechnik der Universität Kassel gab einen spannenden Überblicksvortrag, mit neuesten Trends und Elementen für eine effiziente „smart drying“ Technologie. Sie zeigte anhand praktischer Beispiele, dass eine grundlegend technisch adäquat konzipierte Trocknungsanlage Grundvoraussetzung ist, wobei die Umgebungsparameter und die Eigenschaften des Trocknungsgutes einbezogen sein müssen.

DI Christian Aschauer vom Institut für Landtechnik der BOKU zeigte im zweiten Vortrag des Abends auf, wie auch größere, industrielle Trocknung durch Einbeziehung solarer Wärme auf nachhaltigere Art betrieben werden kann. Auch er verwies eindringlich auf die hohe Bedeutung eines stringent geplanten und technisch einwandfrei ausgeführten Anlagenkonzeptes, um einen effizienten Betrieb gewährleisten zu können.

Der Erfolg des Abends kann daran gemessen werden, dass angeregte Gespräche zwischen TeilnehmerInnen und ReferentInnen noch über mehrere Stunden bei einem Imbiss und Getränken geführt wurden – ein zufriedenstellender Ausklang eines sehr informativen Abends.

Die Vorträge des Abends zum nachlesen

Christian Aschauer: Solargestützte Kräutertrocknung in der Praxis

Barbara Sturm: Smart Dryingin der Pflanzentrocknung: Technologie und Praxis