Bioenergie und Umwelttechnik in der Landwirtschaft


Arbeitsbereich Bioenergie und Umwelttechnik in der Landwirtschaft

In unserem Arbeitsbereich beschäftigen wir uns mit der nachhaltigen Produktion von Rohstoffen und Bioenergie aus landwirtschaftlicher Biomasse und Nebenprodukten.

Im Rahmen der wissenschaftlichen Tätigkeiten wird die gesamte Prozesskette vom Anbau der Biomasse über die Ernte und Lagerung bis hin zur stofflichen und energetischen Nutzung bearbeitet.

 

Unsere Spezialgebiete (Dienstleistungen, Infrastruktur, Austattung) sind:

  • Ermittlung von Ertragspotentialen von landwirtschaftlichen Kulturpflanzen an verschiedenen Standorten in Österreich
  • Optimierung der stofflichen und energetischen Nutzung von Biomasse
  • Optimierung der Verwertung von Biomasse in Bioraffineriesystemen durch mikrobielle, thermische und mechanische Vorbehandlungsverfahren
  • Kaskadische Nutzung von Biomasse in Bioraffineriesystemen und Biogastechnologie
  • Optimierung der Nutzung organischer Reststoffe und landwirtschaftlichen Nebenprodukten
  • Verfahren der landwirtschaftlichen Umwelttechnik
  • Bestimmung von Biogas- und Methanpotential von Biomassen Monitoring von Biogasanlagen

ausgewählte Projekte:

  • Stoffliche u. energetische Ganzpflanzennutzung aus der Zwischenfrucht Zuckerhirse zur Produktion von Bioethanol und Biogas
    Mehr Info
  • Energieeffiziente Nutzung von Ackerflächen und Grasland sowie Erschließung alternativer Energieformen für die Berglandwirtschaft 
    Mehr Info
  • Entwicklung von Verfahren zur Nutzung von strohartiger Biomasse für die Biogaserzeugung
    Mehr Info
  • Grünlandnutzung über das Jahr 2015 hinaus.
    Projekt am AlpS-Centrum: Centre for Climate Change Adaptation Technologies

 


Kontakt

Leitung: DI Dr. Alexander Bauer, Univ.Prof. DI Dr. Andreas Gronauer
Konrad Lorenz Straße 24, 3430 Tulln an der Donau
Tel: (+43) 01 / 47654 93150
Mobile: 0664 885 86 401
E-Mail: alexander.bauer(at)boku.ac.at


Download Info-Poster